Skitage zum Jahreswechsel

Hasliberg, 31.12.2017

An einem unserer vergangenen Skitagen - welche bisher immer am zweiten Weihnachtstag stattgefunden haben - ist die Idee aufgekommen, einmal gemeinsam Silvester zu feiern. Mit dieser Idee wurde ein Jahr lang an der Umsetzung getüftelt. Eine passende Unterkunft konnten wir im Hasliberg finden und Frau Holle hatte in den vergangenen Wochen ebenfalls sehr gute Arbeit geleistet, alles war in die weisse Pracht gehüllt und das Wetter spielte ebenfalls mit. Nach einem gemeinsamen Skitag haben wir unsere Unterkunft in Beschlag genommen. Am Abend durften wir einen ganz besonders schönen und berührenden Gottesdienst im kleinen Rahmen erleben. Mit dem Abendessen und einigen Lachanfällen am Esstisch, neigte sich der Abend und auch das Jahr 2017 langsam dem Ende zu. Kurz vor Mitternacht packten uns nochmals warm ein und gingen mit Fackeln dem Waldrand entlang bis zu einer Lichtung. Im Lichte des Vollmondes, bei Punsch und Glühwein, Vulkanen und Feuerwerk, starteten wir gemeinsam ins neue Jahr. Auch nachher dachten die meisten noch nicht an den Schlaf, es wurde gespielt, geplaudert und gelacht bis in die frühen Morgenstunden. Als sich beim Frühstück dann die Sonne und der blaue Himmel sich zwischen den Wolkenfeldern zeigte, gab es für die einen kein Halten mehr. Während also die einen nochmals einen weiteren Skitag einlegten, machten die anderen sich gemütlich auf den Heimweg und gingen noch gemeinsam essen. Was für ein toller Start in das neue Jahr!